Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
Letzte Überarbeitung Beide Seiten der Revision
sleep_talk [2018/06/25 10:30]
tanja
sleep_talk [2018/06/25 10:35]
tanja
Zeile 4: Zeile 4:
  
  
-Matthew Fuller ist der Autor von How to Sleep, ​der KunstBiologie und Kultur des Unbewussten ​(Bloomsbury). ​ Weitere Titel sind How to be a Geek, Essays über die Kultur der Software (Polity), Media Ecologies, materialistische Energien in Kunst und Technokultur (MIT), Behind the Blip, Essays über die Kultur der Software, Elephant & Castle (beide Autonomedia) und ATM (Shake Editions). Mit Andrew Goffey ist er Co-Autor von Evil Media (MIT). ​ Er hat in und mit Künstlergruppen wie I/O/D, Mongrel und YoHa sowie unabhängig gearbeitet. ​ Fuller ist Herausgeber von Büchern wie Software Studies, einem Lexikon (MIT) und Mitherausgeber der Zeitschrift Computational Culture (http://​www.computationalculture.net). ​ Er ist Professor für Kulturwissenschaften an der Goldsmiths University of London.+**Matthew Fuller ist** der Autor von How to Sleep, ​the artbiology and culture of unconsciousness ​(Bloomsbury). ​ Weitere Titel sind How to be a Geek, Essays über die Kultur der Software (Polity), Media Ecologies, materialistische Energien in Kunst und Technokultur (MIT), Behind the Blip, Essays über die Kultur der Software, Elephant & Castle (beide Autonomedia) und ATM (Shake Editions). Mit Andrew Goffey ist er Co-Autor von Evil Media (MIT). ​ Er hat in und mit Künstlergruppen wie I/O/D, Mongrel und YoHa sowie unabhängig gearbeitet. ​ Fuller ist Herausgeber von Büchern wie Software Studies, einem Lexikon (MIT) und Mitherausgeber der Zeitschrift Computational Culture (http://​www.computationalculture.net). ​ Er ist Professor für Kulturwissenschaften an der Goldsmiths University of London.